Hohe Energiekosten

Umfrage: Mehrheit der Deutschen will 2009 Strom sparen

Angesichts steigender Energiekosten wollen 63 Prozent der Deutschen in diesem Jahr ihren Stromverbrauch senken, so das Ergebnis einer vom Bundesumweltministerium in Auftrag gegeben Umfrage. Seit dem Jahreswechsel müssen mehr als 14 Millionen Haushalte mehr für ihren Strom zahlen.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (AFP) - Demnach gaben 36 Prozent der Befragten an, "mit Sicherheit" weniger Strom verbrauchen zu wollen. 27 Prozent antworteten, "wahrscheinlich" ihren Verbrauch zu drosseln.

89 Prozent der Deutschen wollen der Umfrage zufolge in diesem Jahr ihren Stromverbrauch, indem sie beim Verlassen eines Raumes das Licht ausmachen. 78 Prozent planen, Energiesparlampen und ausschaltbare Steckdosenleisten zu verwenden. Auf Platz drei der Liste der Stromsparmaßnahmen folgt das Wäsche waschen: 72 Prozent der Befragten gaben an, ihre Kleidung selten bei mehr als 60 Grad zu reinigen. 61 Prozent verwenden zudem energieeffiziente Haushaltsgeräte, um die Stromrechnung zu senken.

Kühlschränke und Gefriertruhen größte Stromfresser

Trotz der Bereitschaft Strom zu sparen, bestehe offenbar noch Informationsbedarf über energieeffiziente Haushaltsgeräte, erklärte Umweltminister Gabriel demnach. Der Umfrage zufolge wissen nur 41 Prozent der Deutschen, dass Kühlschränke und Gefriertruhen die größten Stromfresser im Haushalt sind. Sie verursachen allein knapp 20 Prozent des Stromverbrauchs.

Quelle: AFP

Weiterführende Links
  • Stromspar-Tipps