Umbenennung: Southern Energy heißt jetzt Mirant

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com
Der amerikanische Energiekonzern Southern Energy hat sich umbenannt. Der Konzern, der als Anteilseigner der Berliner Bewag insbesondere durch eine einstweilige Verfügung gegen den Verkauf von Bewag-Anteilen der E.ON AG an die HEW AG bekannt wurde, heißt ab sofort Mirant.


Der neue Name kommt vom lateinischen Wort mira, das "frei", "sehen" oder im weiteren Sinn "Visionen entwickeln" bedeute. Damit solle die Entschlossenheit des Energieriesen ausgedrückt werden, die Möglichkeiten der sich rasant entwickelnden Energiewirtschaft zu nutzen.