Ukrainischer Atomreaktor nach Störfall abgeschaltet

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com
Ein Reaktor im ukrainischen Atomkraftwerk Riwne ist heute nach einer Panne vom Netz genommen worden. Die Energiebehörde teilte mit, dass es Probleme im Kühlsystem eines Reaktors gegeben habe. Es sei keine radioaktive Strahlung ausgetreten. Den Angaben der Behörde zufolge soll die Störung bis Freitag behoben sein und der Reaktor wieder ans Netz gehen.


Rund 40 Prozent des ukrainischen Strombedarfs werden durch Atomenergie gedeckt. Im April 1986 ereignete sich im ukrainischen Atomkraftwerk Tschernobyl der bislang schwerste Nuklearunfall der Geschichte.