Pilotprojekt mit STAWAG

Trianel unterstützt Stadtwerke beim Emissionshandel

Im Emissionshandel kooperieren die Stadtwerke Aachen AG (STAWAG) und die Trianel European Energy Trading GmbH. Das so gewonnene Know-how möchte die STAWAG an ihre lokalen industriellen Kunden bei deren Inventarerstellung weitergeben, wohingegen Trianel ihre weiteren Gesellschafter, Partner und betroffene Unternehmen bundesweit unterstützen wird.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Die Stadtwerke Aachen AG (STAWAG) und die Trianel European Energy Trading GmbH kooperieren bei der Erstellung des Emissionsinventars des Aachener Energieversorgers. Hintergrund für diese Zusammenarbeit sind die in Kürze zu erwartenden gesetzlichen Auflagen und die im Vorfeld erfolgte Teilnahme beider Unternehmen am Emissionshandels-Projekt JUPITER (ausgerichtet von der Landesregierung NRW und dem Fraunhofer – Institut). Die Daten für die Jahre 2000 bis 2002 wurden bereits inventarisiert und die Anmeldung von "Early-Actions" (zusätzliche Emissionsberechtigungen aufgrund von Effizienzsteigerungen) vorbereitet.

Ziel des gemeinsamen Vorgehens ist die Bündelung der Kompetenz beider Seiten im Bereich der Inventarisierung und des Portfoliomanagements. Das so gewonnene Know-how möchte die STAWAG an ihre lokalen industriellen Kunden bei deren Inventarerstellung weitergeben, wohingegen Trianel ihre weiteren Gesellschafter, Partner und betroffene Unternehmen bundesweit unterstützen wird. Zusätzlich wird Trianel Stadtwerken, Weiterverteilern und industriellen Kunden den Emissionshandel anbieten.