Neues Modell

Trabi mit Solar- und Hybridantrieb entwickelt

Trabi-Freunde haben gemeinsam mit dem Diplomingenieur und Weltenbummler Rolf Becker aus Halle eine moderne Antriebsversion für den Trabant entwickelt. Dieser ist mit einem Hybridantrieb ausgestattet, auch die Nutzung von Gas ist möglich.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Halle (ddp-lsa/red) - Das Modell soll auf der Leipziger Automobilmesse AMI vorgestellt werden, sagte Becker in Halle der Nachrichtenagentur ddp. Ein solarer Hybridantrieb, der auch Gas nutzen kann, bilde den Kern der neuen Technik in der alten Verbundkarosserie. Das Grundmodell des jetzt bearbeiteten Trabis sei schon vor 15 Jahren von einem Professor in Hamburg zugelassen und getestet worden.

Becker, der auch als D-Rolf bekannt ist, war nach eigenen Angaben mit Trabis bereits auf fünf Kontinenten unterwegs. Im Januar habe er mit zwei Teams die Rallye Budapest-Bamako absolviert. In der "Racing-Klasse" starteten sie gegen 250 andere Fahrzeuge, von denen 40 Prozent ausgefallen seien. "Alle beide Trabis kamen an", sagte Becker. Bei einer Extratour, die Becker mit seinem Trabi fast 1000 Meilen am Niger entlang nach Timbuktu führte, seien das Fahrzeug und die Ausrüstung in die Hände nomadisierender Touaregs gefallen.