Personalie

Teyssen zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates der E.ON Bayern AG gewählt

Der neue Chef des Energiekonzerns E.ON Energie AG, Dr. Johannes Teyssen, wurde gestern vom Aufsichtsrat des Regionalversorgers E.ON Bayern zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt. E.ON Bayern hat einen Stromabsatz von rund 30 Milliarden Kilowattstunden und etwa zwei Millionen Kunden.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Der Aufsichtsrat der E.ON Bayern AG hat gestern mit sofortiger Wirkung Dr. Johannes Teyssen zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates gewählt. Teyssen ist seit 1. Mai 2003 Vorsitzender des Vorstandes der E.ON Energie AG, bei der die Mehrheit an der E.ON Bayern AG liegt.

Dr. Johannes Teyssen tritt als Aufsichtsratsvorsitzender der E.ON Bayern die Nachfolge von Dr. Hans-Dieter Harig an. Dr. Harig bleibt bis zur Hauptversammlung am 24. Juni 2003 Mitglied des E.ON Bayern-Aufsichtsrates. E.ON Bayern ist mit einem Stromabsatz von rund 30 Milliarden Kilowattstunden, rund zwei Millionen Kunden und 3500 Mitarbeitern der größte regionale Energiedienstleister Deutschlands. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Regensburg.