Smart Metering

Tester für 100 intelligente Stromzähler gesucht

Die co2-online GmbH sucht 100 Testhaushalte für Smart Metering. Die intelligenten Stromzähler werden kostenlos eingebaut. Die Teilnehmern für das Pilotprojekt werden unter allen Interessierten verlost, die ein kostenloses Energiesparkonto eröffnen oder eröffnet haben.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Berlin (red) - Intelligente Stromzähler ermöglichen es Verbrauchern, ihre Energiekosten und CO2-Emissionen zu senken. Doch wie viel sparen Haushalte damit? Die Fragen soll ein bundesweiter Praxistest beantworten, der von der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online und dem Institut für ZukunftsEnergieSysteme (IZES) umgesetzt wird.

Stromanbieterwechsel trotzdem möglich

Dazu werden 100 Testhaushalte für intelligenten Stromzähler gesucht. Diese werden unter denen, die sich bis zum 22. Dezember ein kostenloses Energiesparkonto einrichten, verlost. Die Aktion ist ein Pilotversuch und kostet die Teilnehmer nichts, denn sie erhalten ein kostenloses Start-Set für die zeitnahe digitale Erfassung ihres Stromverbrauchs (Wert: ca. 150 Euro). Die Pilothaushalte werden im ersten Jahr beim Einsatz des Start-Sets wissenschaftlich und technisch begleitet. Sie brauchen keine neuen Stromverträge und sind vollkommen flexibel, wenn sie beispielsweise ihren Stromanbieter wechseln wollen.

Kein Umzug vor 2011 vorausgesetzt

Voraussetzung für die Teilnahme an dem Pilotversuch ist eine konstante Nutzung eines Haushaltes bis Ende 2010, also kein Umzug. Zudem sollten die Nutzer zu Hause einen Zugang zum Internet haben.