Bundesweiter Versorger

TelDaFax Gas jetzt überall in Deutschland verfügbar

Der Strom- und Gasanbieter TelDaFax Energy hat erneut sein Liefergebiet erweitert und bietet nun in ganz Deutschland Erdgas an. Damit ist das Unternehmen einer von wenigen bundesweiten Gasversorgern. TelDaFax unterbietet mit seinen Gaspreisen den Grundversorgungstarif, damit lassen sich laut Unternehmen bis zu 375 Euro sparen.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Troisdorf (red) - Ab sofort können auch Verbraucher in den L-Gas Gebieten Verträge mit TelDaFax abschließen. Die L-Gasgebiete waren für TelDaFax die letzten fehlenden Teile im "Deutschland-Puzzle". Mit L-Gas (Low), welches im Gegensatz zu H-Gas (High) einen geringeren Energiewert besitzt, werden vor allem Haushalte in Niedersachen und Nordrhein-Westfalen versorgt.

TelDaFax: bis zu 375 Euro sparen

TelDaFax ist damit nun einer von wenigen bundesweiten Gasanbeitern. Verbraucher können bei jährlichem Zahlungsrhythmus und einem Sonderabschlag in Höhe von 200 Euro 1,5 Cent pro Kilowattstunde sparen. Bei einem Jahresdurchschnittsverbrauch von 25.000 Kilowattstunden und einem Wohnraum von 150 Quadratmetern könne man so rund 375 Euro im Jahr sparen, so TelDaFax.

Günstiger als der Grundversorger

Die Gaspreise von TelDaFax orientieren sich an den Tarifen des lokalen Grundversorgers. Je nach gewählten Tarifmodell ist das Gas um einen bestimmten Betrag günstiger als der Grundversorgungstarif. Günstige Gastarife finden Sie mit unserem Gasrechner.