TEAG liefert Strom nach Sachsen

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com
Die TEAG Thüringer Energie AG hat drei neue Großkunden gewonnen: Seit Anfang Oktober liefert Thüringens größter Energiedienstleister Strom an die sächsischen Stadtwerke Löbau, Görlitz und Kamenz. Die drei Städte mit insgesamt 102.000 Einwohnern werden pro Jahr etwa 200 Millionen Kilowattstunden Strom von der TEAG kaufen.



TEAG-Vorstand Stefan Sarry zeigt sich überzeugt davon, dass die TEAG insbesondere in Sachsen weitere Großkunden gewinnen werde. "Die Entscheidung für die TEAG fiel nicht nur wegen unseres attraktiven Preises, sondern auch auf Grund kurzer Vertragslaufzeiten sowie der garantierten Lieferung von Braunkohlestrom, der ostdeutsche Arbeitsplätze sichert", sagte der Energiemanager.



Die TEAG Thüringer Energie AG - ein Unternehmen der Bayernwerk-Gruppe - ist das erste ostdeutsche Energiedienstleistungsunternehmen, das Strom an sogenannte Weiterverteiler außerhalb seines traditionellen Versorgungsgebietes liefert. Mit Energie versorgt werden insgesamt 32 Stadtwerke bzw. Weiterverteiler, fast 4.000 Industriekunden sowie mehr als 550.000 Haushalte und Gewerbebetriebe.