Friedliches Ende?!

Tagesspiegel: E.ON einigt sich mit allen Klägern

Sollte sich E.ON mit seinen Gegnern nun doch noch außergerichtlich geeinigt haben? Der Tagesspiegel berichtet das jedenfalls in einer Vorabmeldung. Eine große Rolle hat dabei wohl eine spezielle Vereinbarung über Lieferung und Durchleitung von Erdgas durch das Ruhrgasnetz gespielt.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Der Energiekonzern E.ONn hat sich nach Informationen des Tagesspiegel mit allen neun Klägern gegen die geplante Fusion mit Ruhrgas außergerichtlich geeinigt. Damit könne der Zusammenschluss von E.ON und Ruhrgas vollzogen werden, heißt es in einer Mitteilung der Berliner Tageszeitung.

Bis zuletzt war vor allem mit dem finnischen Energiekonzern Fortum und dem Berliner Energiehändler Ares um eine außergerichtliche Einigung gerungen worden. Nach weiteren Informationen der Zeitung spielte für den Durchbruch eine spezielle Vereinbarung über Lieferung und Durchleitung von Erdgas durch das Ruhrgasnetz eine besondere Rolle.

Weiterführende Links