Gemeinsames Unternehmen

SWM und Stadt Germering kooperieren bei Gasversorgung

Der Münchner Energieversorger SWM und die Stadt Germering gründen für die Versorgung des Ortes mit Erdgas eine gemeinsame Gesellschaft. Das neue Unternehmen wird sein operatives Geschäft zum 1. Oktober 2005 aufnehmen und knapp 2300 Kunden mit etwa 220 Millionen Kilowattstunden Erdgas versorgen.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

München/Germering (red) - Seit Jahrzehnten versorgen die SWM nicht nur die Stadt München, sondern auch 37 Städte und Gemeinden im Umland sicher und zuverlässig mit Erdgas, darunter auch die Stadt Germering. Der Konzessionsvertrag für Germering läuft Ende des Jahres aus, daher haben sich der Münchner Energieversorger und die Stadt Germering jetzt für ein Kooperationsmodell entschieden.

Das Konzept sieht die Gründung einer gemeinsamen Gesellschaft vor: Gasversorgung Germering GmbH. Sie soll die Stärken beider Partner interessengerecht verbinden: Die Fachkompetenz der SWM und die lokale Präsenz der Kommune. Vorbehaltlich der Zustimmung der SWM Gremien wird das neue Unternehmen sein operatives Geschäft zum 1. Oktober 2005 aufnehmen und knapp 2300 Kunden mit etwa 220 Millionen Kilowattstunden Erdgas versorgen. Das Erdgasnetz der SWM in Germering geht in den Besitz der neuen GmbH über.

"Diese Partnerschaft setzt ein Zeichen in der kommunalen Zusammenarbeit. Die SWM sind nicht nur kompetenter und zuverlässiger Partner der Stadt Germering, sondern stehen ihr auch als Dienstleister vor Ort direkt zur Verfügung", kommentierte Dr. Kurt Mühlhäuser, Vorsitzender der SWM Geschäftsführung.