Expansion

Sunways baut neue Solarzellen-Fabrik in Thüringen

Sunways hat mit dem Bau einer neuen Produktionsstätte für Solarzellen in Arnstadt begonnen. Damit werden in Thüringen 60 Arbeits- und zwei Ausbildungsplätze entstehen. Die Kapazität des Werkes liegt bei 30 Megawatt, jedoch seien Möglichkeiten zu einer Erweiterung auf bis zu 80 Megawatt bereits vorgesehen.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Konstanz (red) - Mit dem symbolischen Spatenstich hat im thüringischen Arnstadt der Bau der Sunways Production GmbH begonnen. Die neue Produktionsstätte für Solarzellen soll die Basis sein für die weitere Expansion der Sunways AG.

60 Arbeits- und zwei Ausbildungsplätze werden in Thüringen entstehen. In dem neuen Werk, das eine Kapazität von 30 Megawatt haben wird, werden ab Sommer 2005 mono- und multikristalline Sunways Solar Cells produziert. Die volle Produktionskapazität wird Anfang 2006 erreicht, berichtet das Unternehmen, Möglichkeiten zur Erweiterung auf bis zu 80 Megawatt seien bereits vorgesehen.

Der beim Spatenstich anwesende Thüringer Wirtschaftsminister Jürgen Reinholz (CDU) begrüßte die Investitionsentscheidung der Sunways AG, vor allem im Hinblick auf die Entstehung neuer Arbeitsplätze und der sich in der Region Erfurt entwickelnden Verdichtung von Photovoltaikunternehmen.