"PV-PRIVAT"

SunTechnics und Stadtwerke Karlsruhe starten Solar-Initiative

Um die Erzeugung von Strom aus Sonnenenergie auch in Karlsruhe weiter voranzubringen, haben die hiesigen Stadtwerke eine Solar-Initiative gestartet. Unterstützung kommt dabei vom Hamburger Solaranlagenhersteller SunTechnics, der die Machbarkeit der Anlage prüft, plant und sie dann als Generaluntenehmer errichtet.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Karlsruhe/Hamburg (red) - Ab sofort arbeiten die Stadtwerke Karlsruhe im Rahmen ihrer Solar-Initiative "PV-PRIVAT" exklusiv mit dem Solaranlagenhersteller SunTechnics zusammen.

"Die Stadtwerke verbinden vorbildlich ein mögliches Engagement von Umweltfreunden mit dem wirtschaftlichen Grundgedanken", erläuterte Siegfried König, Bürgermeister von Karlsruhe, bei der Vorstellung des Programms. Durch die Initiative wollen die Stadtwerke die klimafreundliche Stromerzeugung aus Sonnenenergie in Karlsruhe voranbringen: Schlüsselfertig und zum Festpreis bieten sie zusammen mit einem Partnerunternehmen und Banken Hausbesitzern Photovoltaikanlagen im Komplettpaket an.

"Solarstrom ist eine Investition in die Zukunft. Das Engagement der Stadtwerke Karlsruhe als regionalem Energieversorger hat Beispielcharakter und ist bisher in Deutschland einmalig", erläuterte denn auch Jörg Schreiber, Vertriebsleiter SunTechnics. Nach einer Vorprüfung durch die Energieberater der Stadtwerke übernimmt SunTechnics die weiteren Vertragsmodalitäten mit dem Kunden.