Lass die Sonne rein...

SunTechnics Partnernetz verfünffacht den Solaranlagenbau

Im vergangenen Jahr hat die Hamburger SunTechnics zusammen mit ihren Partnern aus dem regionalen Handwerk insgesamt über 500 Solaranlagen installiert. Gesamtleistung: 5,5 Megawatt. In Deutschland planen und installieren inzwischen mehr als 70 mittelständische Unternehmen die Anlagen, in anderen europäischen Ländern sind es 23 Partnerfirmen.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

SunTechnics blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Die Hamburger Solarprofis installierten mit ihren Partnern 2001 international über 500 Solaranlagen mit einer Gesamtleistung von mehr als 5,5 Megawatt. Das bedeutet eine Verfünffachung gegenüber dem Vorjahr.

Unter dem Dach der Marke SunTechnics planen und installieren mittlerweile allein in Deutschland mehr als 70 mittelständische Unternehmen erfolgreich Photovoltaik-Anlagen. Die 23 internationalen Partner der SunTechnics realisierten im letzten Jahr mehr als 100 Solarstromanlagen in Spanien, Österreich, der Schweiz, Italien, Luxemburg und Namibia mit einer Gesamtleistung von etwa einem Megawatt. Auch der Bau von solaren Großanlagen stieg im vergangenen Jahr sprunghaft an: Großprojekte mit zusammen über 2,7 Megawatt gingen 2001 ans öffentliche Stromnetz in Deutschland. Darunter beispielsweise auch Deutschlands größter Solarpark mit einer Leistung von 1,6 Megawatt in der Oberpfalz. In der Hamburger Zentrale beschäftigt SunTechnics in den neuen Büroräumen in der Zentrale im Berliner Bogen derzeit 30 Mitarbeiter.

"Im Vordergrund steht die weitere Qualifizierung der bestehenden Partner zur Steigerung der Volumen", erläutert Michael Ix die künftige Strategie. Im Rahmen der Partnertage vom 7. bis 9. März in Regensburg wurde eine Vielzahl neuer Produkte, Service- und Dienstleistungen rund um Solaranlagen vorgestellt.