180 Millionen Kilowattstunden

Süwag: Stromversorgung für fünf Landkreise

Der Frankfurter Energieversorger Süwag versorgt jetzt wieder die Landkreise Limburg-Weilburg, Main-Taunus, Hochtaunus, Rheingau-Taunus und Rhein-Lahn und ihre knapp 4000 Liegenschaften mit Strom und sicherte sich somit einen Stromabsatz von über 180 Millionen Kilowattstunden.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Frankfurt (red) - Bei der diesjährigen Bündelausschreibung für den Strombedarf von fünf hessischen und rheinland-pfälzischen Landkreisen, zahlreicher Städte und Gemeinden sowie kommunaler Eigenbetriebe und Verbände konnte sich die Süwag Energie AG, in Limburg gemeinsam mit der Energieversorgung Limburg, erfolgreich gegen eine Reihe von Mitkonkurrenten durchsetzen.

Unter Federführung des Kreises Limburg-Weilburg, hatten die Landkreise Main-Taunus, Hochtaunus, Rheingau-Taunus und Rhein-Lahn den Strombedarf ihrer knapp 4000 Liegenschaften europaweit ausgeschrieben. Auf die Erstlaufzeit des Vertrags von zwei Jahren gerechnet, wird der Energieversorger mit Sitz in Frankfurt fast 180 Millionen Kilowattstunden verkaufen.

Die getroffene Vereinbarung bietet die Option für eine Verlängerung auf bis zu fünf Jahren. Wie die Süwag Energie AG weiter mitteilte versorgt sie nun wieder alle kommunalen Verbrauchsstellen im Netzgebiet der Süwag Netz GmbH.