Zusammenschluss

Stromzähler: ZARK geht in DZG auf

Die Unternehmen Zähleranlagen Rudolf Köhler KG (ZARK) und die Deutsche Zählergesellschaft Oranienburg mbH (DZG) haben zum 1. Juli 2006 das Geschäftsfeld der Instandsetzung und der Eichung von Elektrizitätszählern am Standort Bamberg zusammengeführt.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Oranienburg (red) - Nach Angaben der DZG bietet das Unternehmen nach der Fusion nun seinen Kunden in der Versorgungswirtschaft in Süddeutschland eine Erweiterung der bisherigen Zählerdienstleistungen.

Die Deutsche Zählergesellschaft Oranienburg mbH entstand aus dem Prüfamt Nr. 14, das 1929 in Oranienburg bei der MEW (Märkische Elektrizitätswerk Aktiengesellschaft) gegründet wurde. 1991 wurde das Zählerreparaturwerk von der DZG-Gruppe erworben. Neben der Zählerreparatur und den Prüfstellendienstleistungen werden Zähler hergestellt und umfangreiche Leistungen im Zählermanagement erbracht. Die Zähleranlagen Rudolf Köhler KG wurde 1925 von Rudolf Köhler gegründet. Die Aktivitäten der Gesellschaft, Service um den Elektrizitätszähler mit Instandsetzung und Eichung, erstreckten sich südlich von Hannover bis zur Bodenseeregion.

Weiterführende Links