Klimaschutz

Stromspiegel entlarvt Energieverschwender

Welcher Stromverbrauch gilt eigentlich als besonders hoch? Sind 2.000 kWh im Jahr viel oder wenig? Antworten auf diese Fragen liefert der aktuelle Stromspiegel des Bundeswirtschaftsministeriums. Verbraucher sollen so ihr Stromsparpotenzial erkennen und zum Klimaschutz beitragen.

StromtarifeDer Stromspiegel bietet die Möglichkeit, den eigenen Stromverbrauch mit dem anderer zu vergleichen.© svort / Fotolia.com

Berlin - Eine umfangreiche Vergleichstabelle soll Verbraucherinnen und Verbrauchern beim Stromsparen unterstützen und so dem Klimaschutz dienen. Der "Stromspiegel für Deutschland 2016" hilft dabei, den eigenen Stromverbrauch einzuschätzen und gegebenenfalls zu senken. Die Datensammlung wurde heute vom Bundesumweltministerium gemeinsam mit Partnern aus Forschung, Wirtschaft und Verbraucherschutz veröffentlicht.

Sparsame 3-Personenhaushalte verbrauchen rund 1.100 kWh weniger als der Durchschnitt

Für den Stromspiegel wurden 144.000 Verbrauchsdaten ausgewertet. Demnach verbraucht ein 3-Personenhaushalt in einer Wohnung im Mehrfamilienhaus durchschnittlich 2.900 kWh Strom im Jahr. Ein Haushalt gleicher Größe in der effizientesten Stromspiegel-Kategorie verbraucht im Schnitt 1.100 kWh weniger und spart dadurch rund 310 Euro sowie 600 Kilogramm CO2 ein.

Stromverbrauch einordnen

Mit der eigenen Stromrechnung und den bundesweiten Vergleichsdaten des Stromspiegels können Privathaushalte den eigenen Verbrauch einordnen, zum Beispiel als "gering", "mittel" oder "sehr hoch". Dabei berücksichtigt der Stromspiegel die Wohnsituation seiner Nutzer. Faktoren wie Haushaltsgröße, Gebäudetyp oder die Art der Warmwasserbereitung fließen in das Ergebnis ein und ermöglichen eine differenzierte Bewertung.

Tipps zum Stromsparen und alternative Stromanbieter

Wer seinen Verbrauch besser einschätzen kann, der kann auch besser kontrollieren, was Monat für Monat auf der Energierechnung erscheint. Ganz einfache Maßnahmen und Tricks helfen dabei, den Stromverbrauch zu senken. Bei den Stromkosten ist aber nicht nur der Verbrauch entscheidend, sondern auch, wie viel der jeweilige Stromanbieter für die Kilowattstunde berechnet. Mit unserem Stromrechner kann sich jeder schnell und bequem über die aktuelle Preissituation informieren.

Strompreise vergleichen