Strompreissenkungen für EMR-Privatkunden - Haushalte können bis zu 15 Prozent sparen

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com
Ab dem 1. November 1999 wird der Strom für die Privatkunden des Herforder Energieversorgers Elektrizitätswerk Minden-Ravensberg GmbH (EMR) um bis zu 15 Prozent günstiger. Nachdem EMR im 14. Jahr unveränderter Tarife für Haushalte bereits im Frühjahr respektive Sommer 1999 von der Stiftung Warentest in einem bundesweiten Vergleich als besonders günstiger Stromversorger genannt wurde, will das Unternehmen zum 1. November 1999 durch Einführung eines Treuerabatts sowie eines zusätzlichen Wahltarifs Kostensenkungspotentiale an seine Kunden weitergeben.



Der allgemeine Tarif mit Treuerabatt sieht einen monatlichen Grundpreis von 6,38 Mark und einen Arbeitspreis von 27,84 Pfennig pro Kilowattstunde vor. Nach jeweils 10.000 verbrauchten Kilowattstunden - zum Vergleich: ein Vier-Personen-Haushalt hat einen durchschnittlichen Stromverbrauch von 4.000 Kilowattstunden - erhalten EMR-Kunden einen 10-prozentigen Treuerabatt von 1000 Kilowattstunden. Dies bedeutet, dass der durchschnittliche Vier-Personen-Haushalt nach zweieinhalb Jahren gewissermaßen ein viertel Jahr lang seinen Strom kostenlos bekommt. Als zusätzliches Bonbon erhalten Kunden bei einer Vorauszahlung des Jahresstrompreises eine 8-prozentige Verzinsung und damit eine weitere Ermäßigung ihrer Stromkosten.



Der neue Wahltarif sieht einen monatlichen Grundpreis von 16 Mark und einen Kilowattstundenpreis von 22 Pfennigen vor. Er setzt einen einjährigen Vertragsabschluss voraus. Danach verlängert er sich automatisch um jeweils drei Monate, wenn er nicht mit einmonatiger Frist gekündigt wird. Auch hier ist ein weiterer Bonus durch eine 8-prozentige Verzinsung bei einer Jahresvorauszahlung möglich.



Ziel des EMR ist es, für jedes Kundensegment den passenden Tarif anzubieten. So fahren energiesparende Haushalte mit dem bisherigen Tarif mit Treuerabatt besser, während Kunden mit einem hohen Strombedarf zum dann preisgünstigeren Wahltarif greifen können. Der für den Kunden günstigste Tarif kann jeweils telefonisch oder persönlich in einem der EMR Kunden-Center erfragt werden.