Transparenz

Stromnetzbetreiber veröffentlicht seine Leitungsauslastung

Der Übertragungsnetzbetreiber 50hertz veröffentlicht seit Freitag die Auslastung seiner Leitungen. Damit will das Unternehmen nach eigenen Angaben in der Debatte über den Netzausbau die Belastungssituationen einzelner Leitungen sowie des Netzes verständlicher und transparenter machen.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Berlin (dapd/red) - Auf der Internetseite des Unternehmens werden die Daten stündlich aktualisiert. Die jeweilige Belastung werde in den Ampelfarben dargestellt, erklärte das Unternehmen. Zudem sind Informationen zu den jeweiligen Leistungen abrufbar. Die Daten zeigen jeweils den Stand von vor 24 Stunden.

Debatte um Netzausbau versachlichen

50hertz beschäftigt rund 700 Mitarbeiter. 2010 hatte der schwedische Versorger Vattenfall das ihm bis dahin gehörende Netz in Ostdeutschland für 810 Millionen Euro an zwei Investoren verkauft. Über das Netz werden rund 18 Millionen Menschen mit Strom versorgt.

Weiterführende Links