Stromkunden feierten ungestört

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com
"Die deutschen Stromversorger haben auch im weiteren Verlauf der Silvesternacht den Datumswechsel störungsfrei bewältigt." Das erklärte Eckhard Schulz, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Vereinigung Deutscher Elektrizitätswerke (VDEW), Frankfurt am Main. Der VDEW seien bis zum Morgen des Neujahrstages keinerlei Unregelmäßigkeiten in der Stromversorgung gemeldet worden. Der Branchenverband hatte in Vorbereitung auf den Datumswechsel den Mitgliedsunternehmen, die dem VDEW-Lagezentrum angeschlossen sind, Faxformulare für Störungsmeldungen übersandt.


Auch der zentralen Leitstelle in Brauweiler lägen weder aus dem Kraftwerks- noch aus dem Netzbereich Störungsmeldungen vor. Nach Hochrechnungen der Leitstelle sei der tatsächliche Stromverbrauch in der Silvesternacht zudem geringfügig unter dem prognostizierten Wert geblieben.


Die Stromversorger erwarten, dass im Zusammenhang mit dem Datumswechsel auch in den kommenden Tagen die Versorgungszuverlässigkeit gegeben ist. Die vorsorglich zwischen den europäischen Verbundnetzbetreibern vereinbarten besonderen Regelungen zum Datumswechsel seien bereits um 4:00 Uhr aufgehoben worden.