Neukungen

Stromanbieter RWE hat nun 5 Millionen Kunden

Der Stromanbieter RWE hat in diesem Jahr eigenen Angaben zufolge rund 100.000 neue Privatkunden gewonnen und damit die Marke von 5 Millionen Kunden überschritten. ein Großteil davon geht auf das Konto der Billigstrom-Tochter eprimo.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Essen (red) - Damit komme RWE dem Ziel näher, die bis Mitte 2008 verlorenen 180.000 Kunden wieder zurückzugewinnen. Ein Großteil des Neukunden-Zuwachses geht jedoch auf das Konto der Stromdiscounters eprimo, eine 100prozentige RWE-Tochter.

RWE kann offenbar davon profitieren, dann viele Stromversorger zum Jahreswechsel ihre Preise erhöhen, während RWE selbst seine Preise im ersten Halbjahr 2010 noch stabilhalten will.

Immer mehr Kunden wechseln Stromanbieter

Grund für den vorherigen Kundenverlust und aktuellen Kundenzuwachs ist auch die höhere Wechselbereitschaft der Stromkunden, die sich immer häufiger zum Stromanbieterwechsel entscheiden. Verbraucherschützer, Energie-Experten und Politier rufen Kunden schon seit längerem dazu auf, Strompreise zu vergleichen und zu einem günstigen Stromversorger zu wechseln, um die Marktmacht der vier großen Energiekonzerne - zu denen auch RWE gehört - nicht weiter zu zementieren.