Prost!

Strom sparen heißt auf kalifornisch Absolut Wodka

Der schwedische Premium-Wodka, Absolut, zeigt den Kaliforniern, wie innovatives Energiesparen funktionieren kann. Mit einer riesigen Anzeigentafel illuminiert das Unternehmen den Sunset Boulevard und das ausschließlich mit Sonnenenergie.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Die Antwort auf das Wirrwarr der Energieversorgung in Kalifornien kommt jetzt vom schwedischen Absolut Vodka: Eine (er-)leuchtende Idee, die das Beste nutzt, was der "sunshine state" zu bieten hat – eine solarbetriebene Anzeigentafel.

"Absolut Alternative" heißt die überdimensionale Anzeigenwand (Billboard), das die Wodka-Marke Absolut am kalifornischen Sunset Boulevard installieren ließ. Diese Alternative zeigt den energiehungrigen Kaliforniern, die seit der Deregulierung des Energiemarktes in ihrem Sonnenstaat unter Stromabschaltung leiden, wie Strom noch funktionieren kann. Denn "Absolut Alternative" zeigt eine riesige Absolut Flasche, die komplett aus Sonnenkollektoren besteht und die die tägliche Sonneneinstrahlung nutzt, den Sunset Boulevard in den nächsten sechs Monaten nachts zu erleuchten. Über 210 Glühbirnen illuminieren die Anzeigentafel in ihrer imposanten Größe von 17 mal sechs Meter. "Diese Plakatwand bringt die Leute dazu, sich über die Nutzung von regenerativen Energien Gedanken zu machen," sagt David Dunn, Experte für Solartechnik und technischer Projektleiter für Absolut Alternative. "Zum Nachdenken anregende Ideen wie dieses können oft zu besseren größeren Projekten in der Zukunft führen."

Kreiert wurde das Billboard von der Agentur TBWA Chiat/Day in New York und ist eines der vielen überraschenden Motive der vielfach preisgekrönten Anzeigenkampagne.