Strom aus Kaffee

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com
Ab sofort kann man aus Kaffeesatz nicht nur die Zukunft lesen, sondern auch Strom erzeugen. Praktisch, wenn man den allmorgendlichen Kaffeesatz zu Strom verwandeln könnte. Ein Elektrizitätswerk in Nimwegen (Niederlande) will das jetzt testen. Es will probeweise 40 Tonnen Kaffee-Reste verfeuern und damit Strom erzeugen. Der Kaffeesatz fällt bei der Herstellung von löslichem Kaffee an. In der Zentrale sollen statt Kohlen Holzabfälle und Reststoffe aus der Papier- und Margarineproduktion verbrannt werden.