Ausgliederung

statt-werk GmbH: Neuer Dienstleister für Energiesektor

Im Zusammenhang mit der Vereinfachung des Anbieterwechsels durch verschiedene Energieversorger, stellt die Berliner statt-werk GmbH ihr Geschäftsmodell vor: Neben der "großen Softwarelösung" mit SAP haben EVUs auch die Möglichkeit, den kompletten Prozess oder nur Teile zur Kundenversorgung auszugliedern und den eigenen Aufwand zu reduzieren.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Dabei bietet statt-werk einzelne Komponenten der Kundenversorgung, etwa Anmeldung beim Netzbetreiber, Lastprofilerstellung oder Abrechnung, als Dienstleistung an. Darüber hinaus kann das komplette Kundenmanagement, inklusive Produktentwicklung und Reklamationsbearbeitung unter dem Label des Auftraggebers umgesetzt werden.

Die eigens dafür dafür entwickelte Software ermöglicht eine schnelle und effiziente Prozessumsetzung. Die statt-werk-Lösungen berücksichtigen vollständig die best-practice Vorgaben des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit, die Bestandteil der neuen Verbändevereinbarung werden. Der derzeit größte Auftrag der statt-werk GmbH ist die Abwicklung der insolventen ares Energie-direkt GmbH. Innerhalb von drei Monaten wurde bereits mehr als die Hälfte der 250 000 Kunden in 700 Netzgebieten endabgerechnet.