Stadtwerke und EnBW wollen sich verbünden

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com
Vertreter von etwa 80 baden-württembergischen Stadtwerken und der EnBW Energie Baden-Württemberg AG haben gestern in Stuttgart die Möglichkeiten einer Partnerschaft im liberalisierten Energiemarkt sondiert. Nach offener und ausführlicher Diskussion wurde ein gemeinsames Vertrauensgremium gewählt, in dem durch 16 Vertreter das gesamte Spektrum der Stadtwerke und privaten Verteilerunternehmen repräsentiert ist. Das Gremium wird noch vor Ostern Vorschläge für die Konstituierung einer Gruppe "Energie-Team Baden-Württemberg" ausarbeiten.


Die Inhalte und Felder einer möglichen Zusammenarbeit werden im Anschluss daran von dem Vertrauensgremium definiert - etwa in den Bereichen Energiebeschaffung und Netzmanagement, Marktbeobachtung und Kundenservice. Beide Seiten betonten das Ziel, für Eigenständigkeit, Sicherheit und Wachstum im liberalisierten Energiemarkt partnerschaftlich zusammenarbeiten zu wollen.