Am Rande der Cebit

Stadtwerke Magdeburg kauft eigenes Rechenzentrum

Zum Ende dieses Jahres läuft bei den Stadtwerken Magdeburg der Vertrag über den Betrieb des Rechenzentrums mit der RWE Computing GmbH aus. Das hat der Versorger zum Anlass genommen, ein eigenes Rechenzentrum zu erwerben. Auf der diesjährigen Cebit unterschrieben SWM Magdeburg und IBM Deutschland einen entsprechenden Vertrag.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Die SWM Magdeburg haben die Hardware für ein eigenes Rechenzentrum erworben. Auf der diesjährigen Cebit unterschrieben SWM Magdeburg und IBM Deutschland einen entsprechenden Vertrag. Dem vorausgegangen war eine europaweite Ausschreibung.

Zum Ende dieses Jahres läuft der Vertrag über den Betrieb des Rechenzentrums bei der RWE Computing GmbH aus. Diese war bisher als Dienstleister für die SWM tätig. Winfried Schubert, Geschäftsführer der SWM Magdeburg GmbH, kommentiert: "Mit diesem Erwerb verfügen die SWM Magdeburg über eine störungsfreie In-house-Lösung, können darüber hinaus als Dienstleister für Dritte tätig werden, die Wertschöpfung erfolgt in Magdeburg und gleichzeitig werden damit fünf Arbeitsplätze gesichert.".