experiNat

Stadtwerke Leipzig starten naturwissenschaftlichen Wettbewerb

Die Stadtwerke Leipzig wollen Schüler der 9. und 10. Klassen der Leipziger Mittelschulen und Gymnasien aus ihren Klassenzimmern hinein in die wissenschaftlich-praktische Arbeit in Schülerlabore und Ausbildungswerkstätten locken. Das Motto lautet "experiNat - entdecke was dahinter steckt".

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Leipzig (red) - Gemeinsam mit dem Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle, der EuroGene GmbH (An-Institut der Uni Leipzig) und dem Bildungs- und Entwicklungszentrum der Stadtwerke Leipzig sollen spannende Experimente vor Ort von den Schülern durchgeführt werden. "Mit dem naturwissenschaftlichen Schülerwettbewerb wollen wir das Interesse an der Naturwissenschaft und den Spaß daran fördern. Wir wollen nicht über fehlenden naturwissenschaftlichen Nachwuchs klagen, sondern handeln", erklärte der Geschäftsführer der Stadtwerke Leipzig, Raimund Otto.

Raus aus den Klassen - rein in die Praxis: Alle Schüler der 9. und 10. Klassen der Leipziger Mittelschulen und Gymnasien wollen die Stadtwerke Leipzig aus ihren Klassenzimmern hinein in die wissenschaftlich-praktische Arbeit in Schülerlabore und Ausbildungswerkstätten locken. Das Motto lautet "experiNat - entdecke was dahinter steckt".

Basis ist das Schulwissen, das in der Praxis angewendet werden muss. Kreativität ist dabei genauso gefragt wie fachliches Wissen. Es geht zum Beispiel um Untersuchungen von Wasser- und Bodenproben, um das Erkennen der eigenen DNA oder um das Löten einer Leiterplatte. Neben dem Spaß an der Sache gibt es auch attraktive Preise bei der Gruppenbewertung zu gewinnen, zum Beispiel eine Ballonfahrt, ein Besuch des Hochseilgartens oder einen Aufenthalt im Vergnügungspark Belantis mit Taschengeld. Bei den Einzelleistungen winken als Gewinne zum Beispiel ein Notebook oder ein MP3-Player.

Angemeldet haben sich bereits 375 Schüler aus sieben Mittelschulen und zwölf Gymnasien.

Weiterführende Links