Mitmachen!

Stadtwerke Leipzig schreiben Schülerwettbewerb aus

Für Leipziger Schüler der 4. bis 8. Klassen bieten die Stadtwerke Leipzig jetzt die einmalige Gelegenheit, an einer Hörbuch-CD mitzuarbeiten. Dazu muss eine Geschicht rund um Energie verfasst und bei den Stadtwerken eingereicht werden. Im Dezember wählt eine Jury die Gewinner aus, die dann in eine Texterwerkstatt eingeladen werden.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Unter dem Motto "Hör mal!" laden die Stadtwerke Leipzig ab sofort Schüler der 4. bis 8. Klassen aller Schultypen aus dem Regierungsbezirk Leipzig zu einem Geschichten-Wettbewerb ein. Es geht dabei darum, selbst verfasste Geschichten auf einer Hörbuch-CD aufzunehmen, die im nächsten Jahr auf der Leipziger Buchmesse präsentiert wird.

Die Schüler müssen dazu in schriftlicher Form Texte, Hörspiele, Dialoge, fiktive Interviews, Erzählungen u.a. abgeben. Sie können durch Tonaufnahmen von (Hintergrund-)Geräuschen ergänzt werden. Alle Geschichten sollen im weitesten Sinne mit Energie zu tun haben. Einsendeschluss für die Schülerbeiträge ist der 22. November 2002. Im Dezember wählt dann eine Jury bestehend aus je einem Vertreter der Stadtwerke Leipzig, dem Regionalschulamt, dem Autor Volkmar Röhrig und dem Produzenten Gerhard Pötzsch die geeignetsten Geschichten aus. Die Gewinner werden in eine Texterwerkstatt eingeladen und lernen unter aktiver Beteiligung, wie aus ihrem Beitrag ein Hörbuch entsteht.

Die fertige Hörbuch-CD mit den "Energie-Geschichten" wird dann erstmals zur Leipziger Buchmesse vom 20. bis 23. März 2003 einem breiten Publikum präsentiert. Zu gewinnen gibt es neben der Veröffentlichung der CD und der öffentlichen Lesung attraktive Sachpreise und Bargeld. Die Schule mit den meisten Einsendungen erhält die Möglichkeit, an einer Buchlesung mit dem Kinderbuchautor Volkmar Röhrig teilzunehmen. Außerdem erhalten alle Teilnehmer des Wettbewerbs je ein Exemplar der entstandenen Hör-CD kostenfrei von den Stadtwerken Leipzig.

Weitere Informationen per Mail: hoerspiel@swl.de.