Netzentgelte

Stadtwerke Leipzig kündigen Preissenkung an

Die Stadtwerke Leipzig senken die Strompreise. Ab 1. April müssten Kunden im Grundversorgungs-Tarif rund 5,3 Prozent weniger zahlen, teilte der Stromanbieter am Dienstag mit. Zurückzuführen sei die Preissenkung auf eine Entscheidung der Netzagentur.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Leipzig (ddp/red) - Mit der Preisreduzierung gebe man die in der Vergangenheit zu viel eingenommenen Netzentgelte an die Kunden zurück. Der Bundesgerichtshof hatte diese Praxis der Energieversorger im August 2008 gerügt.

Für einen Durchschnittshaushalt mit einem Verbrauch von 1800 Kilowattstunden im Jahr bedeute die Absenkung eine Ersparnis von rund 29 Euro brutto pro Jahr, teilten die Stadtwerke weiter mit. Ab 2011 würden die Stadtwerke dann aber wieder die vollen Netzentgelte von ihren Kunden verlangen.

Übrigens: Mit unserem Strompreisvergleich finden Sie schnell und einfach einen günstigen Stromanbieter.