Bilanz 2002

Stadtwerke Leipzig erwirtschaften Gewinn

Im Rahmen der Expansionsstrategie der Stadtwerke Leipzig konnten über den Kernmarkt hinaus insgesamt 412 Gigawattstunden Strom außerhalb Leipzigs bei einem Umsatz von 32,9 Millionen Euro abgesetzt werden. Insgesamt haben die Stadtwerke Leipzig GmbH haben im Jahr 2002 einen Gewinn von 45 Millionen Euro (2001: 28,1 Millionen Euro) erwirtschaftet.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Die Stadtwerke Leipzig GmbH haben im Jahr 2002 einen Gewinn von 45 Millionen Euro (2001: 28,1 Millionen Euro) erwirtschaftet. Der Umsatz lag 2002 bei 475,3 Millionen Euro (2001: 444,9 Millionen Euro). "Die positive Geschäftsentwicklung resultiert vor allem aus der erfolgreichen Nutzung der Chancen, die sich mit dem Energiewettbewerb bieten und einer hohen Kundentreue in unserem Netzgebiet", erläuterte Geschäftsführer Wolfgang Wille im Rahmen der jährlichen Bilanzpressekonferenz. Dazu zählte er die bundesweite Neugewinnung von Stromkunden, die Erweiterung des Beteiligungsgeschäftes und den Stromhandel in Deutschland und Österreich.

"Kundenzufriedenheit orientiert sich aber in hohem Maße auch an der Versorgungssicherheit", erläuterte Geschäftsführer Dr. Thomas Severin. So steigerten die Stadtwerke Leipzig ihr Investitionsvolumen in 2002 um über sechs Millionen Euro auf 24,3 Millionen Euro im Vergleich zu 2001. Mit 14,2 Millionen Euro entfiel der größte Teil auf den Strombereich. Im Rahmen der Expansionsstrategie der Stadtwerke Leipzig konnten über den Kernmarkt hinaus insgesamt 412 Gigawattstunden Strom außerhalb Leipzigs bei einem Umsatz von 32,9 Millionen Euro abgesetzt werden. "Mit kompetenter Beratung und Betreuung haben wir in Deutschland im individuellen Großkundengeschäft deutlich Fuß gefasst", freute sich Geschäftsführer Wille. Besonders hob er auch den Abschluss eines Stromversorgungsvertrages für alle Niederlassungen des Mitteldeutschen Rundfunks in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen hervor.

"Wir möchten auch im Bereich Dienstleistungen bundesweit Großkunden individuell ansprechen", betonte Wille. Deshalb sei zusammen mit der Siemens Power Transmission and Distribution (PTD) im vergangenen Jahr die Energiedienstleistungsgesellschaft Energy Services GmbH mit Sitz in Leipzig gegründet worden. Um zusätzliche Geschäftsfelder im Energie- und energienahen Bereich zu erschließen, haben die Stadtwerke Leipzig 2002 weitere Unternehmen gegründet. Dazu gehört die Stadtlicht GmbH, die zusammen mit der NUON Deutschland GmbH gegründet wurde, um zukünftig in den öffentlichen Beleuchtungsmarkt einzusteigen. Die Innvo Innovationsgesellschaft mbH & Co KG gründeten die Stadtwerke Leipzig, um Beteiligungskapital für die Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.