Wachstum

Stadtwerke Leipzig beliefern MDR

Mit nahezu 25 Gigawattstunden Strom versorgen die Stadtwerke Leipzig künftig die Standorte des Mitteldeutschen Rundfunks in Leipzig, Dresden, Magdeburg, Erfurt und Halle.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Seit 1. Januar 2003 werden die Stadtwerke Leipzig nicht nur die Standorte des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) in Leipzig mit Strom beliefern, sondern auch erstmalig die Landesfunkhäuser in Dresden, Magdeburg, Erfurt und Halle. Der Lieferumfang für das Jahr 2003 wird somit insgesamt etwa 25 Gigawattstunden Strom betragen.

Die Stadtwerke Leipzig haben für das Jahr 2003 im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie Stromkunden außerhalb ihres Netzgebietes in einem Lieferumfang von fast 650 Gigawattstunden gewonnen. Dazu zählen auch viele Filialen von Tengelmann und REWE in Ostdeutschland.