Stadtwerke Homburg steigerten Vorjahresergebnis

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com
Um 3% auf 126 Millionen Mark konnte die Stadtwerke Homburg GmbH ihren Jahresumsatz 1999 steigern. Dabei gingen etwa 70% der Strom- und Erdgaslieferungen dabei an Kunden aus der Industrie, mit denen Sonderverträge abgeschlossen wurden. In 1999 waren das 425 Millionen Kilowattstunden. Etwa 100 Millionen Kilowattstunden Strom wurden an Haushaltskunden geliefert.


Als nächstes Ziel hat sich das Unternehmen eine "strategische Partnerschaft" mit der Energiehandelsgesellschaft Pfalz-Saar (EnPS) gesetzt. Sie soll noch in diesem Frühjahr geschlossen werden. Dann können die Stadtwerke zusammen mit 18 weiteren Versorgern Energie einkaufen und ihre Vertriebs- und Marketingaktivitäten bündeln.