Absichtserklärung unterzeichnet

Stadtwerke Herten und Haltern prüfen Kooperation

In einer gemeinsamen Aufsichtsratssitzung der Stadtwerke Haltern am See und der Hertener Stadtwerke wurde letzte Woche eine Absichtserklärung unterzeichnet, die den Grundstein für eine mögliche engere Kooperation der beiden Energieversorgunger legt.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Herten/Haltern am See (red) - Die beiden Unternehmen planen eine Kooperation, die die Nutzung von Synergieeffekten ermöglicht, ohne die jeweilige Eigenständigkeit aufzugeben, teilen die Stadtwerke mit. Ebenso sei vereinbart worden, dass betriebsbedingte Kündigungen ausgeschlossen sind.

"Die beiden Stadtwerke werden nun gemeinsam die Möglichkeiten einer sinnvollen und langfristigen Kooperation in den verschiedenen Bereichen prüfen und bei positiven Ergebnissen auch umsetzen", sagte Hertens Bürgermeister Dr. Uli Paetzel. Ziel dieser Kooperation ist es, Kosten- und Wettbewerbsvorteile zu erreichen und vorerst kreisweit gemeinsame Aktivitäten aufzubauen.