Zum 1. Juli

Stadtwerke Herten erhöhen Gaspreise

Auch im nordrhein-westfälischen Herten steigen heute die Gaspreise. Die Stadtwerke Herten erhöhen um 0,4 Cent pro Kilowattstunde. Für einen gasbeheizten Durchschnittshaushalt mit 20.000 Kilowattstunden ergeben sich somit Mehrkosten von brutto 92,80 Euro pro Jahr.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Herten (red) - "Zum 1. Juli 2005 erhöht unser Vorlieferant nochmals die Gasbezugspreise. Diese Kosten müssen wir nun auch an unsere Kunden weitergeben", begründete der Geschäftsführer der Stadtwerke Herten, Gisbert Büttner, die neuerliche Gaspreiserhöhung zum 1. Juli.

Die Hertener Stadtwerke erhöhen demnach ihre Gaspreise um 0,4 Cent pro Kilowattstunde. Für einen gasbeheizten Durchschnittshaushalt mit 20.000 Kilowattstunden ergeben sich somit Mehrkosten von brutto 92,80 Euro pro Jahr.

"Es liegt nicht in unserem Interesse, von diesen Erhöhungen zu profitieren", machte der Stadtwerke-Chef nochmals deutlich. Die Preiserhöhungen der Vorlieferanten könnten jedoch nicht mehr kompensiert werden.