Partnerschaft vereinbart

Stadtwerke Düsseldorf steigen in Monheim ein

Die Stadtwerke Düsseldorf werden - die Genehmigung des Bundeskartellamts vorausgesetzt - 49,9 Prozent der MEGA Monheimer Elektrizitäts- und Gasversorgung GmbH übernehmen. Die Unternehmen wollen künftig unter anderem beim Energiebezug zusammenarbeiten, hieß es.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Düsseldorf (red) - Möglich wurde die Übernahme, da die Monheimer Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft, der Verbund der städtischen Tochterunternehmen, die Anteile aufgrund eines Eigentümerwechsels beim bisherigen Aktienbesitzer, der rhenag Rheinische Energie AG, zurückerworben hat. "Deshalb konnten wir einen neuen Partner mit überzeugendem Konzept suchen", sagte der Monheimer Bürgermeister Thomas Dünchheim. Zum Kaufpreis machten die Beteiligten keine Angabe.

Die Stadtwerke Düsseldorf und MEGA haben eine enge Zusammenarbeit vereinbart, beispielsweise im Vertrieb und in der Technik. Unter anderem wollen die Unternehmen im Energiebezug zusammenarbeiten und innovative Energiekonzepte wie Contracting und intelligente Zähler gemeinsam umsetzen.