Nachhaltigkeitsbericht

Stadtwerke Düsseldorf: Nachhaltiges Wirtschaften bedeutet Zukunftsfähigkeit

Die Stadtwerke Düsseldorf haben in diesem Jahr ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. "Auslöser" für die zunehmende Bedeutung des Nachhaltigkeitsgedankens sind die beim Umweltgipfel 1992 in Rio de Janeiro formulierten Visionen und das damit verbundene weltweite Bekenntnis der Nationen zu nachhaltig zukunftsverträglicher Entwicklung.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Der etwa 40-seitige Bericht deckt ein umfassendes Spektrum von Unternehmensthemen ab, neben Informationen zu Unternehmensstruktur und -visionen finden sich umfangreiche Umweltkennzahlen, eine Beschreibung der Komponenten Aus- und Weiterbildung, Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie ein Kapitel zum Thema Unternehmen und Kunden.

Betroffen vom "Nachhaltigkeitsgedanken" sind bei den Stadtwerken vielfältige Abteilungen. Denn konkret beschreibt der Bericht nicht nur, was "auf den Betriebshöfen" passiert. Ebenfalls dokumentiert werden vor- und nachgelagerte Stationen der Wertschöpfungskette: Die von den Stadtwerken eingesetzten Produkte sollen umweltfreundlich hergestellt sein und auch bei der Entsorgung wird auf Umweltfreundlichkeit geachtet. "Unser Ziel ist es, im Sinne eines nachhaltig zukunftsverträglichen Handelns immer einen Schritt weiter zu kommen", heißt es in dem Bericht.

Weiterführende Links