Stadtwerke Bielefeld mit neuen Tarifen

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com
Die Stadtwerke Bielefeld haben ihre Strompreise gesenkt und warten - rückwirkend zum 1. November - mit drei neuen Tarifen auf. Von der Preissenkung profitieren Privat- und Gewerbekunden. Haushaltskunden sparen mit den neuen Tarifen "EnerBest" und "EnerPlus bis zu 15 Prozent gegenüber den bisherigen Preisen, Gewerbekunden kommen gar auf eine Ersparnis von bis zu 20 Prozent. Neu ist zudem "EnerGreen", das Angebot für ökologisch orientierte Stromkunden.



Das neue Angebot für Privatkunden heißt "EnerBest" und splittet sich in drei Tarife, die sich am Jahresverbrauch des Kunden orientieren. Innerhalb von drei Tarifstufen rechnen die Stadtwerke automatisch nach der für den Kunden günstigsten Tarifstufe ab - ein toller Service für die Kunden der Bielefelder Stadtwerke.



Die Alternative für umweltbewusste Stromkunden heißt "Energreen". Dieser "grüne" Strom stammt ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen - Solarenergie, Windkraft, Biomasse und Wasserkraft - und kommt zum großen Teil aus der Region Bielefeld. Wer sich für diesen Tarif entscheidet, zahlt acht Pfennig mehr je Kilowattstunde.



Geschäftskunden wiederum profitieren vom neuen "EnerPlus"-Tarif, der einen monatlichen Grundpreis von 6,50 Mark und einen Arbeitspreis von 29,90 Pfennig je Kilowattstunde vorsieht. "EnerPlus" bietet Geschäftskunden aber auch über den Preis hinaus weitere Pluspunkte - diesbezüglich informieren die Stadtwerke interessierte Kunden in einem persönlichen Gespräch.