Personalie

Spickenheuer erneut im Amt bestätigt

Der kaufmännische Geschäftsführer der Stadtwerke Münster, Dr. Werner Spickenheuer, ist auf der diesjährigen Jahrestagung des ÜBV erneut zu dessen Vorsitzenden gewählt worden.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Der Vorsitzende des Überbetrieblichen Leistungsvergleichs (ÜBV), gleichzeitig der kaufmännische Geschäftsführer der Stadtwerke Münster, Dr. Werner Spickenheuer (52), wurde in der diesjährigen Jahreshauptversammlung erneut im Amt bestätigt. Zu seinen Stellvertretern beim ÜBV wurden Peter Bossert, kaufmännischer Geschäftsführer der DREWAG (Stadtwerke Dresden GmbH), und Horst Hannappel, Geschäftsführer der SWK Energie GmbH (Krefeld) gewählt.

Die ÜBV-Jahrestagung, an der die Vertreter der 33 größten deutschen und österreichischen städtischen Versorgungsunternehmen teilnahmen, fand in diesem Jahr auf Einladung der MVV Energie AG in Mannheim statt. Ziel des ÜBV ist es, neben der Diskussion aktueller Fragen der Branche, vor allem die eigenen Leistungs-, Kosten- und Erlöswerte, die Aufbau- und Ablauforganisation zu vergleichen. Im Zudem steht der überörtliche Erfahrungsaustausch im Mittelpunkt. Die beteiligten Unternehmen versorgen 20 Millionen Menschen mit Strom, Gas, Wasser und Fernwärme.