Spanische Endesa steigert Umsatz

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com
Der spanische Energieversorger Endesa, in letzter Zeit vor allem aus der geplatzten Fusion mit dem ebenfalls spanischen Energiekonzern Iberdrola bekannt, hat gestern in Madrid eine Umsatzsteigerung im Jahr 2000 mitgeteilt. So konnte der Jahresüberschuss um 10,2 Prozent auf 1,408 Milliarden Euro erhöht werden. Auch der Gewinn der Aktie sei um diese Prozentzahl auf 1,33 Euro gestiegen.


Des weiteren geht aus der Bilanz eine Umsatzsteigerung von 14 Prozent auf 14,971 Milliarden Euro hervor. Der Ertrag vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wurde von 4,675 auf 4,799 Milliarden Euro, gleichzeitig erhöhte sich jedoch die die Nettoverschuldung von 20,940 Milliarden auf 21,936 Milliarden Euro.