Solon AG: Solarkonzern nach EG-Umweltstandards zertifiziert

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com
Die Solon AG für Solartechnik nimmt als erstes und einziges Unternehmen der Solarindustrie in Deutschland am europäischen Gemeinschaftssystem für Umweltmanagement und -betriebsprüfung teil. Die Industrie- und Handelskammer zu Berlin hat das Systemhaus für Photovoltaik am 3. Mai dieses Jahres in das Standortverzeichnis gemäß EG-Umwelt-Audit-Verordnung und Umweltauditgesetz eingetragen. Im Rahmen der Zertifizierung hat die Solon AG in den vergangenen 18 Monaten weitreichende Standards zur Erfüllung der Normen eingeführt.



Im Mittelpunkt stehen die Senkung des Energieverbrauchs der roduktionsmaschinen durch Einsatz von umweltfreundlichem Erdgas, die eduzierung an Transportmaterialien durch neues Verpackungsdesign und ie Steigerung der Materialausbeute durch erhöhte Qualitätskontrollen. In den drei Kategorien sind bis 2002 Effizienzsteigerungen von fünf bis sieben Prozent festgesetzt. Zur Einhaltung der Normen ist eine umfassende Umweltpolitik in allen Unternehmensbereichen eingeführt und verankert worden.



Vorstandsmitglied Birgit Flore dazu: "Weniger ist für die Umwelt einfach mehr. Weniger Stromverbrauch, effektivere Verpackungen und geringerer Materialaufwand - so leisten wir als Solon AG unseren aktiven Beitrag. Als erstes und einziges Solarunternehmen erfüllen wir schon heute Standards, die morgen in der Branche üblich sein werden. So gehen wir bei Solon wieder mit gutem Beispiel voran - als führendes Solarindustrie-Unternehmen für uns selbstverständlich."



Die Umweltrichtlinien der Solon AG umfassen die Bereiche Abfall, Wasser und Abwasser, Gefahrenstoffe, Energie, Luft, Lärm, Transport und Büromaterialien. Zur ständigen Begleitung der Maßnahmen hat die Solon AG einen eigenen Umweltbeauftragten eingesetzt. Als nächsten Schritt plant die Solon AG die Zertifizierung nach ISO-Norm. Dazu wurde eine interne Arbeitsgruppe im Berliner Stammhaus eingerichtet. Die Industriestandards sollen Ende des Jahres erfüllt werden.



Der Vorstand der börsennotierten Aktiengesellschaft wird die Aktionäre der Gesellschaft auf der diesjährigen Hauptversammlung am kommenden Mittwoch in Berlin umfassend über das Umweltschutzprogramm informieren. Zur Hauptversammlung 2000 erwartet die Solon AG rund 300 Anteilseigner aus der gesamten Bundesrepublik. Die Hauptversammlung 2000 der Solon AG steht im Zeichen der bevorstehenden Kapitalerhöhung. Dabei wird die Solon AG in den kommenden Wochen 306.250 neue Stückaktien ausgeben.