Echter Fortschritt

Solarzellen aus Papier erzeugen günstigen Strom

Es könnte die Erfindung des Jahrhunderts werden. Forschern ist es gelungen, Solarzellen auf Papier zu drucken. Dank einer speziellen Tinte sollen diese funktionieren. In Zukunft könnte man damit auf besonders günstige Weise Solarzellen herstellen und Strom erzeugen.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Massachussets (red) - Mit einem speziellen Druckverfahren ist es Forschern des Massachussets Institute of Technology (MIT) jetzt nach eigenen Angaben gelungen, Solarzellen auf biegsame Stoffe wie herkömmliches Papier, Stoff oder Folie, aufzubringen. Für die Photovoltaik könnte das einen Quantensprung in die Zukunft bedeuten, denn auf diese Weise lassen sich Solarzellen besonders günstig herstellen - und das könnte sich auch auf die Strompreise auswirken.

Herstellung ähnlich wie bei Chipstüten

Wie die Forscher im Magazin Advanced Materials berichten, benutzen sie zur Herstellung der biegsamen Solarzellen ein Gasabscheidungsverfahren. Dabei werden in einem Vakuum fünf aufeinanderfolgende Schichten einer speziell entwickelten Tinte aufgetragen - diese ist organischer Natur. Auf dem bedruckten Material sind nachher farbige Rechtecke zu sehen - das sind die Solarzellen. Wer sich das nicht so gut vorstellen kann, der sei an Chipstüten erinnert - deren silberne Innenseite wird ähnlich hergestellt.

Tapete könnte Strom erzeugen

Aufgedruckt auf Papier, könnte man die Solarzellen beispielweise als Tapete an die Wand kleben und so Strom gewinnen.Allerdings gibt es noch ein Problem: Derzeit liegt die Effizienz der Papiervariante bei nur 20 Prozent im Vergleich zu den Zellen aus Glas. Dafür könnte man sie aufgrund des geringen Gewichtes aber auf größeren Flächen und dort auch in höherer Stückzahl anbringen und so die schlechtere Wirksamkeit wieder ausgleichen.

Lohnt sich eine Photovoltaik Anlage?

Das mit Solarzellen bedruckte Papier kann auch weiterhin genutzt werden - ohne, dass die Zellen kaputt gehen oder beschädigt würden. So könnte man die Rückseite auch weiterhin als Druckerpapier nutzen und dennoch Strom erzeugen. Dadurch könnten sich echte Sparmöglichkeiten für Solarstrom ergeben. Ob sich eine Solaranlage schon jetzt lohnt, zeigt Ihnen im Handumdrehen unser Photovoltaik-Rechner.