Höhere Prognose

SolarWorld erhöht Dividende

Der Bonner Solaranlagenkonzern SolarWorld AG will seine Solarproduktion in diesem Jahr zweistellig ausbauen und seine Kapazitäten deutlich steigern. Daher hob das Unternehmen gestern seine Prognose für 2005 an und will der Hauptversammlung die Verdopplung der Dividende auf 0,36 Euro pro Aktie vorschlagen.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Bonn (red) - Die börsennotierte SolarWorld AG hebt ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2005 an. Der Vorstand erwartet gegenüber dem Geschäftsjahr 2004 eine konzernweite Steigerung von Umsatz und Ertrag von jeweils 40 Prozent statt bisher 25 Prozent. Der Konzernumsatz wird damit auf mehr als 280 Millionen Euro und das Ergebnis nach Steuern auf über 25 Millionen Euro ansteigen.

Daher hat der Vorstand beschlossen, für das Geschäftsjahr 2004 der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende von 0,36 (Vorjahr 0,18) Euro je Aktie vorzuschlagen. Die Hauptversammlung soll außerdem über die Ausgabe einer Gratisaktie entscheiden.