Freude für die Aktionäre

SolarWorld AG gibt Gratisaktien aus

Die Bonner SolarWorld AG vergibt an ihre Aktionäre Gratisaktien. Wie das Unternehmen mitteilte, wurde auf der Hauptversammlung eine Ausgabe im Verhältnis 1 zu 3 beschlossen. Grundlage für die Zuteilung sei eine entsprechend erfolgte Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Bonn (red) - Das Grundkapital der SolarWorld wurde nach Unternehmensangaben von bislang 13.965.000 Euro auf 55.860.000 Euro erhöht. Die Depotbestände der Aktionäre würden automatisch und kostenlos vervierfacht und nähmen am Gewinn des Geschäftsjahres 2006 teil.

Ab Montag sollen die Gratisaktien handelbar sein. Gleichzeitig weist das Unternehmen darauf hin, dass sich der Aktienkurs sich rechnerisch zunächst verringern wird.

Wie der Konzern zudem mitteilte, soll der internationale Vertrieb weiter ausgebaut werden. Dazu wurde kürzlich in Bonn-Buschdorf ein neues internationales Vertriebszentrum eingeweiht. "In unserem neuen Vertriebszentrum steuern wir sämtliche Handelsaktivitäten der SolarWorld AG. Von hier aus organisieren wir den Vertrieb in Deutschland und weltweit", erläuterte Frank Henn, Vorstand Vertrieb der SolarWorld AG. Zu den zentralen Exportmärkten zählen aktuell vor allem die USA und Spanien, wo die SolarWorld AG mit eigenen Tochtergesellschaften erfolgreich sein will. "Wir wollen uns mit einem klaren internationalen Wachstumskurs auch langfristig unter den Top 3 der Welt etablieren. Ein breites Exportgeschäft ist dafür unerlässlich", ergänzte Frank H. Asbeck, Vorstandssprecher der SolarWorld AG.

Weiterführende Links