Solarstrom für die Tankstellen

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com
Bisher wurden in Deutschland zehn Tankstellen der BP AG, Hamburg, mit Solarpanels ausgestattet. Mit deren Hilfe wurden bisher rund 110.000 Kilowattstunden Strom erzeugt, was einer Einsparung von 160 Tonnen CO2 entspricht. Diese Menge an Treibhausgasen würde bei der Herstellung der selben Menge Strom aus fossilen Brennstoffen anfallen. In Deutschland sollen in diesem Jahr noch acht weitere Tankstellen mit Solarpanels folgen. Weltweit werden zunächst 200 BP-Tankstellen mit dieser Technik ausgerüstet und jede neu gebaute BP-Tankstelle soll in Zukunft mit Solarpanels ausgestattet werden. Das Projekt trägt den blumigen Namen "Sunflower".


Das Unternehmen engagiert sich seit 1981 im Solargeschäft. Durch den Kauf des amerikanischen Solarunternehmens Solarex wurde BP zum weltgrößten Solaranbieter. Die "Solartankstellen" bieten dem Unternehmen die Möglichkeit, auf diesen Unternehmenszweig aufmerksam zu machen.