"Solartechnik für Köln"

Solarsiedlungen und Wärmepumpen heizen Köln ein

Vom 31. Januar bis 2. Februar findet in Köln-Deutz die Ausstellung "Solartechnik für Köln" statt. Auch die Landesinitiative Zukunftsenergien NRW nimmt daran teil.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Die Landesinitiative Zukunftsenergien NRW stellt bei der Ausstellung "Solartechnik für Köln" vom 31. Januar bis 2. Februar innovative Energietechnologien vor. Im Stadthaus Köln-Deutz neben der Kölnarena werden Solarsiedlungen in NRW und der Wärmepumpen-Marktplatz NRW präsentiert. Zwölf Vorträge runden das Informationsangebot der kostenlosen Veranstaltung ab.

Über 50 Kommunen aus NRW haben seit 1997 Interesse am Leitprojekt "50 Solarsiedlungen in NRW" dokumentiert. Die Siedlungen sollen die Möglichkeiten der Solarenergienutzung im Wohnungsbereich aufzeigen. Vier Solarsiedlungen, davon zwei in Köln, sind fertig gebaut, weitere 20 sind im Bau oder haben den Status "Solarsiedlung in Planung" erhalten. Damit ist NRW beim Bauen mit der Sonne zum Vorreiter in Deutschland geworden.

Die dritten Wärmepumpen-Wochen NRW der Landesinitiative Zukunftsenergien vom stellen noch bis zum 9. Februar die vielen Vorteile dieser energie- und kostensparenden Heiztechnik vor. Über 140 Veranstaltungen in 53 Orten bieten in ganz NRW vielfältige Informationsmöglichkeiten.