Für erneuerbare Energien

Solarpraxis veröffentlicht neuen Geschäftsklima-Index

Planungssicherheit für Handwerker, Hersteller und Großhändler ist das Ziel des neuen Geschäftsklimaindex der Berliner Solarpraxis AG. Er wird auf monatlichen Umfragen bei 1200 Handwerkern basieren und in Einzelindizes für verschiedene Bereiche, etwa Solarthermie, Photovoltaik oder Pelletskessel aufgeteilt sein.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - Ab sofort veröffentlicht die von der Berliner Solarpraxis herausgegebene Zeitschrift "Sonnenenergie" einen auf monatlichen Umfragen bei 1200 Handwerkern basierenden Geschäftsklimaindex für erneuerbare Energien, aufgeteilt in Einzelindizes für die Bereiche Solarthermie, Photovoltaik, Pelletskessel, Wärmepumpen und kontrollierte Wohnraumlüftung.

Da der Index auf breiter Basis erhoben wird, werden neben bundesweiten Werten auch regionale Kennziffern herausgegeben. Dadurch könnten Marktteilnehmer z.B. ihre Werbemaßnahmen regional unterschiedlich planen, je nachdem ob sich die Bewohner in diesem Gebiet beispielsweise eher für Holzpellets oder Wärmepumpen interessieren.

Karl-Heinz Remmers, Vorstandsvorsitzender der Solarpraxis AG: "Breit angelegte Erhebungen direkt beim Handwerker bilden kurz- bis mittelfristige Trends sehr gut ab. Dieser bislang einzigartige Index gibt Handwerkern genauso wie Herstellern und Großhändlern ein ganzes Stück mehr Planungssicherheit".