Lass die Sonne rein...

Solaranlage für den ancora Yachthafen in Neustadt/Holstein

Die Energiestiftung Schleswig-Holstein hat eine Solaranlage in einem der größten Yachthäfen an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste errichtet. Die 40 Quadratmeter große Flachkollektoranlage dient der Versorgung von Seglerduschen in fünf Waschhäusern mit Warmwasser.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Energiestaatssekretär Wilfried Voigt und der Vorstand der Energiestiftung Schleswig-Holstein, Dr. Holger Krawinkel, haben jetzt den Startschuss für den Betrieb der neuen Solaranlage der ancora Marina in Neustadt/Holstein gegeben. Die 40 Quadratmeter große Flachkollektoranlage dient der Versorgung von Seglerduschen in fünf Waschhäusern mit Warmwasser.

Die ancora Marina ist einer der größten Yachthäfen an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste und im Bereich Umwelttechnik und Umweltschutz ein Vorzeigebetrieb in Europa. Neben den bisher durchgeführten Umweltschutzmaßnahmen zum "Ökologischen Bootshafen" ist die Solaranlage ein weiterer Baustein, praktizierten Umweltschutz zu demonstrieren. Finanziell unterstützt wurde die Anlage von der Energiestiftung Schleswig-Holstein. Staatssekretär Voigt zog eine Zwischenbilanz für Schleswig-Holstein: "Etwa 4500 Solarthermieanlagen und etwa 440 Fotovoltaikanlagen mit 1,55 Megawatt Leistung zeigen, dass es auch bei uns im Norden schnell vorangeht mit der Sonnenenergie."

Weiterführende Links