Vorsorge

Solar-Winter-Check für ein warmes Heim

Wer seine Heizung mit Solarenergie betreibt, sollte die Anlage vor dem kommenden Winter überprüfen lassen. Beim Winter-Solar-Check prüft der Solarfachmann vor Ort die einzelnen Komponenten und führt einen Testlauf des gesamten Systems durch. Ganz wichtig ist dabei die Überprüfung auf Frostschutzsicherheit und des ph-Wertes des Wärmeträgermediums.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Komfort und Effizienz sind für die Wärme in den eigenen vier Wänden im kalten Winter wichtig. In den letzten Jahren wurden viele Heizungen mit Solaranlagen modernisiert. Die Technik ist ausgereift, dennoch ist es notwendig eine regelmäßige Kontrolle durchzuführen und bei Bedarf nachzuregulieren – so wie bei der regelmäßigen Wartung des PKW.

Die Fachbetriebe der Phönix SonnenWärme AG bieten Solaranlagenbesitzern jetzt einen Solar-Winter-Check an. Beim Winter-Solar-Check prüft der Solarfachmann vor Ort die einzelnen Komponenten und führt einen Testlauf des gesamten Systems durch. Ganz wichtig ist dabei die Überprüfung auf Frostschutzsicherheit und des ph-Wertes des Wärmeträgermediums. "Das ist wie beim Auto. Wenn nicht genügend Frostschutz im Kühler ist, dann hat das bei Nachttemperaturen unter Null Grad unangenehme Konsequenzen", erläutert Bernhard Linnemann, Phönix Solarexperte in Osnabrück. Der Check umfasst auch die Überprüfung der elektrischen Regleranschlüsse, der Dämmung der Vor- und Rücklaufrohre auf Beschädigung sowie auch die Überprüfung der Befestigungselemente und Kollektoren im Dachbereich. Zum Schluss bekommt der Solarbetreiber ein Protokoll des Zustandes.