Jahresbilanz

So viel gibt jeder deutsche Haushalt für Energie aus

Für Energie gibt jeder Haushalt in Deutschland in diesem Jahr durchschnittlich 3691 Euro aus. Davon entfallen 1466 Euro auf Kraftstoffe, 1396 auf Wärme und auf Strom 829 Euro. Kaum zu glauben, aber im Vergleich zu 2008 ist sogar eine leichte Entlastung zu verzeichnen - trotz exorbitant gestiegener Spritpreise.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (afp/red) - Die Daten vermeldete das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf die neueste Ausgabe des Standardwerks "Energiemarkt Deutschland". Im Vergleich zu 2008 bedeutet das dem Bericht zufolge vor allem dank gesunkener Gaspreise eine Entlastung um rund vier Prozent.

Scharfe Kritik an den hohen Benzinpreisen wurde derweil von den Automobil-Clubs geübt. Der Präsident des Auto Club Europa (ACE), Wolfgang Rose, sagte der "Bild"-Zeitung vom Samstag, Jahreshöchstpreise von um die 1,50 Euro pro Liter seien "ein Raubzug vor dem Fest". ADAC-Präsident Peter Meyer sagte: "Die Preis-Schraube ist überdreht. Wir haben den Eindruck, dass die Autofahrer den Konzernen ein unfreiwilliges Weihnachtsgeschenk machen sollen."