Bedeutender Arbeitgeber

SIV.AG weist solides Wachstum vor

Der Wirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Otto Ebnet, hat kürzlich die Rostocker SIV.AG besucht und sich beeindruckt von der Motivation und Innovation des Softwareunternehmens gezeigt.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Der Wirtschaftsminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Otto Ebnet, hat dem Vorstandsvorsitzenden der Rostocker SIV.AG, Jörg Sinnig, anlässlich seines Unternehmensbesuches die nachhaltige Unterstützung der Landesregierung bei der weiteren Expansion zugesagt. Das 1990 als Einmann-Unternehmen gegründete Softwarehaus gehört heute zu den bundesweit führenden Anbietern für IT-Lösungen in der Versorgungswirtschaft und ist mit über 140 Mitarbeitern einer der bedeutendsten mittelständischen Arbeitgeber in Mecklenburg-Vorpommern.

SIV.AG-Gründer Jörg Sinnig bekannte sich gegenüber dem Minister zum Standort Mecklenburg-Vorpommern: "Aufgrund unseres soliden Wachstums können wir in den kommenden Jahren unseren Standort für über 200 neue Mitarbeiter ausbauen. Unser Erweiterungsbau, mit dessen Planung wir bereits begonnen haben, wird unser Engagement in Rostock weiter verstärken." Wie bisher setze die SIV.AG dabei auch zukünftig insbesondere auf Kräfte aus der Region, so Sinnig. Wirtschaftsminister Dr. Ebnet zeigte sich beeindruckt von der Motivation und Kompetenz der jungen SIV-Belegschaft: "Das kontinuierliche Wachstum der SIV.AG ist der sichtbare Beweis, dass Mecklenburg-Vorpommern als Wirtschaftsstandort und für junge Leistungsträger durchaus attraktiv ist." Die Landesregierung werde alle Anstrengungen unternehmen, insbesondere mittelständische Unternehmen im Land zu unterstützen.